Frequently Asked Questions

Wie verwende ich eine GPX-Datei mit Mapsource?

Wer die easyROUTES-Software nicht nutzen möchte und lieber mit der Mapsource-Software arbeitet, die den Garmin-Geräten beiliegt, nutzt die auf der CD bequem erreichbaren GPXDaten.

Um die Dateien auf die Festplatte zu speichern, klicken Sie auf der jeweiligen Tourseite mit der rechten Maustaste auf die GPX-Datei und wählen Sie im Menü „Ziel speichern unter“. Nach dem Speichern auf der Festplatte können Sie in Mapsource mit dem Befehl »Öffnen« unter »Datei« geöffnet werden.

Die GPX-Dateien enthalten jeweils den Track und die routingfähigen Routen. Der Track gibt den exakten Streckenverlauf wieder und kann zur vorherigen genauen Betrachtung am Bildschirm genutzt werden.

Für routingfähige Geräte, die den Streckenverlauf straßengenau berechnen können, stehen unter „Route“ die so genannten »Stationslisten« bereit. Sie sind etwa auch mit dem Hinweis „S“ gekennzeichnet. Der Routenname lautet also beispielsweise „ITS.rte“.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.easyROUTES.de.

Laden der Dateien ins GPS-Gerät:

Um die Routen ins GPS zu übertragen, nutzen Sie, wie gewohnt, die entsprechenden Funktionen der Mapsource-Software. Nähere Hinweise hierzu finden Sie über Hilfe des Programms.

Hinweis: Die easyROUTES sind auf den angegebenen Kartensätzen getestet. Je nach verwendetem GPS-Gerät und entsprechender Kartensoftware kann es zu geringfügigen Abweichungen in der Routenberechnung kommen.

Hinweis: Die Berechnung der exakten Touren erfolgt auf Basis des jeweiligen Kartensatzes immer im Gerät. Dabei ist es normalerweise unerheblich, ob "kürzeste" oder "schnellste Route" gewählt wird. Das Ergebnis der Berechnung kann aber durch unterschiedliche Profileinstellungen beeinflusst werden, etwa "vermeide Autobahnen" oder ähnliches. Geprüft wurden die Geräte jeweils mit den Werkseinstellungen!

Die Reiner H. Nitschke Verlags-GmbH übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der Daten sowie der berechneten Touren. Die Reiner H. Nitschke Verlags- GmbH übernimmt ebenfalls keine Gewährleistung für eventuell auftretende Schäden in Folge der Benutzung der easyROUTES-Software und der Daten.

HINWEIS: Bedienen oder programmieren Sie das GPS niemals während der Fahrt. Dies kann schwere Unfälle zur Folge haben.



 Last updated Mon, 25. Nov 2013 00:00(:00sec)

Please Wait!

Please wait... it will take a second!