Frequently Asked Questions

Wie kann ich defekte Datenbanken in easyROUTES reparieren

Datenbanken komprimieren

Beschädigten Datenbank können Sie relativ leicht reparieren. Dazu müssen Sie QuoVadis starten. Der easyROUTES GPS-Tourenplaner basiert auf QV, dass Sie bei der Installation von easyROUTES schon mit installiert haben.
Sie finden eine entsprechende Verknüpfung im Start-Menü oder unter C:\Program Files (x86)\QuoVadis7\qv70.exe

Achtung: Sichern Sie bitte vorher Ihre Daten. Diese finden Sie unter C:\Users\Public\Documents\QV7_Data
Beim Komprimieren der Datenbanken werden alle gelöschten Inhalte in den Datenbanken endgültig entfernt.

Um die Datenbanken zu komprimieren und damit defekte Datenbanken zu reparieren, gehen Sie wie folgt vor:

1. Schließen Sie den easyROUTES GPS-Tourenplaner
2. Starten Sie QuoVadis
3. Klicken Sie links oben auf das blaue "X". Es öffnet sich der so genannte X-Plorer
4. Markieren sie den obersten Ordner "QV-Data"
5. Klicken Sie im X-Plorer links oben auf das Datenbank-Symbol und wählen Sie im aufklappenden Menü "Komprimieren". Bestätigen Sie die Rückfrage mit "ja".
6. Jetzt können Sie QV wieder schließen und easyROUTES wieder öffnen.

Mehr Informationen finden Sie auch unter: http://wiki07.quovadis-gps.com/doku.php?id=de:98_faq:datenbank_komprimieren

Attachments: ER_DB_Komprimieren.jpg (456.4 kb) 


 Last updated Sun, 24. Nov 2013 23:00(:00sec)

Please Wait!

Please wait... it will take a second!